Seit 2010 fertigt Dipl. Modedesignerin Uta Bothe Kopfbedeckungen und vertreibt sie unter dem Label „wohlig“.

Erwerben kann man sie in dem eigenen Ladengeschäft „Werkstattgalerie“, auf Ausstellungen und in einigen Modegeschäften.

Es handelt sich um Mützen und Kappen angelehnt an den reduzierten Stil der 20er Jahre.

Die Arbeiten sind puristisch und durchdacht, für Liebhaber formschönen Designs und warmer Ohren.

Die Modelle auf den Beispielbildern sind teilweise in einer großen Farbauswahl und in weiteren Materialien und Größen vorhanden. Bei Interesse gern zu den Öffnungszeiten in der Werkstattgalerie vorbei schauen oder Kontakt aufnehmen unter: Fon: 05103-5035126

Das Mützenband ist besonders den Frauen gewidmet, welche die Haare hochgesteckt oder zum Zopf tragen und sich nicht mit einer herkömmlichen Mütze die Frisur ruinieren wollen.

Bei dem Modell handelt es sich um eine Mischung aus Mütze und Stirnband. Das Mützenband wird um den Kopf gelegt, passt sich genau der Kopfform an und wird auch erst am Kopf geschlossen. Es ist ein one-size-Artikel mit 2 Größeneinstellungen. Es besteht aus einem reinen Wollwalk und ist innen mit einem weichen Baumwolljersey gefüttert.